Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:

Marco Roth Immobilien Anstalt

Marco Roth

Landstrasse 1

FL-9495 Triesen

 

Konzept & Gestaltung:

OHA Werbeagentur GmbH

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Marco Roth Immobilien Anstalt

Präambel 

 

Ihre personenbezogenen Daten (nachfolgend Daten) und der damit notwendige Schutz sind uns wichtig. Wir verarbeiten nur diejenigen Daten über Sie, die erforderlich sind. Dabei tun wir dies mit der gebotenen Sorgfalt, nicht zuletzt, um Sie vor einem unberechtigten Zugang und einem möglichen Missbrauch zu schützen. 

 

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten und die Ihnen zukommenden Rechte nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend "DSGVO" genannt) und dem liechtensteinischen Datenschutzgesetz (nachfolgend "DSG" genannt) geben: 

 

 

 

Allgemeine Bestimmungen 

 

1. Name und Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

 

Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist die Marco Roth Immobilien Anstalt Landstrasse 1, LI-9495 Triesen, info@roth-immobilien.li, T + 423 237 06 60.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info@roth-immobilien.li oder unserer Postadresse mit dem Zusatz "der Datenschutzbeauftragte".

 

1.2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten beschränken wir auf Personendaten, welche zur Einbringung unserer Dienstleistungen tatsächlich erforderlich sind.

 

Wenn Sie uns kontaktieren bzw. beauftragen, erheben wir insbesondere folgende Informationen:

 

  • Identifikationsdaten (z.B. Anrede, Vorname, Nachname)

  • Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail-Adresse, Festnetz-/ Mobiltelefonnummer)

  • Weitere Stammdaten: Informationen, die für die Erbringung unserer Dienstleistungen für Sie bzw. für die Erfüllung unseres Auftrages notwendig sind (z.B. Zivilstand, Steueridentifikationsnummer, Bankdaten).

 

Die Erhebung dieser Daten erfolgt insbesondere zur Erfüllung folgender Zwecke: 

 

  • um Sie als unseren Kunden / unsere Kundin identifizieren zu können 

  • um Sie angemessen beraten zu können

  • zur Korrespondenz mit Ihnen

  • zur Erbringung unserer Dienstleistungen und zur Durchführung des Vertrages

  • zur Rechnungsstellung

 

Ohne diese Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage, eine Kundenbeziehung einzugehen bzw. aufrechtzuerhalten. Es ist möglich, dass wir Daten verarbeiten, die nicht direkt bei Ihnen erhoben worden sind, sondern etwa von Dritten, aus öffentlich zugänglichen Quellen oder von anderen Betroffenen stammen.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt grundsätzlich auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken (Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen) für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsverhältnis erforderlich. 

 

Ihre Daten werden ausserdem auch zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO), insbesondere zur Einhaltung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorgaben (z.B. DSG, Treuhändergesetz, Sorgfaltspflicht-, Geldwäscherei- und Marktmissbrauchsbestimmungen, Steuergesetze und -abkommen) verarbeitet.

 

Darüber hinaus werden Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) für konkret festgelegte Zwecke verarbeitet, insbesondere zur Gewährleistung des operativen Betriebes und der IT-Sicherheit. 

 

Im Übrigen können Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), verarbeitet werden. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die uns vor dem Inkrafttreten der DSGVO erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt allerdings nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

 

Wir behalten uns vor, personenbezogene Daten, die zu einem der vorstehenden Zwecke erhoben wurden, auch zu den übrigen Zwecken weiter zu verarbeiten, wenn dies mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar oder durch Rechtsvorschrift zugelassen bzw. vorgeschrieben (z.B. allfällige Meldepflichten) ist.

 

1.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

 

Innerhalb unseres Unternehmens dürfen Mitarbeitende Ihre Daten nur verarbeiten, sofern diese zur Erfüllung unserer vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen tatsächlich erforderlich sind oder sofern Ihrerseits für die Verarbeitung explizit eine Einwilligung vorliegt. Zu diesen Zwecken können auch Dritte personenbezogene Daten erhalten, darunter auch Auftragsverarbeiter etwa im Bereich ITDienstleistungen.

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der oben beschriebenen Zwecke, soweit erlaubt und angezeigt, an Empfänger bzw. Dritte weiter. Hierzu können insbesondere zählen:

 

  • Gruppengesellschaften

  • Banken, Versicherungen, IT-Provider

  • Lieferanten, Händler, Transportunternehmer, Subunternehmer oder sonstige Kooperationspartner

  • Staatliche Behörden, wie z.B. Steuerverwaltung, Aufsichtsbehörden

  • Gerichte 

  • Verbände, Einrichtungen des öffentlichen Interesses

  • Vermögensverwalter

  • Externe Buchhalter

1.4. Übermittlung von personenbezogenen Daten 

 

Die Empfänger personenbezogener Daten können im In -oder Ausland sein. Insbesondere weisen wir Sie darauf hin, dass wir personenbezogene Daten in Länder übermitteln, in welchen Dienstleistungsunternehmen ansässig sind, von welchen wir Dienstleistungen beziehen (z.B. Microsoft, Google), sofern dies im Rahmen eines zugrundeliegenden und klar definierten Zwecks erfolgt.

 

Im Falle von Empfängern ausserhalb unseres Unternehmens im Raum EU/EWR oder in Ländern mit anerkannter Datenschutzangemessenheit (z.B. Schweiz), stellen wir den Datenschutz sicher, indem wir – sofern notwendig und angezeigt – sogenannte Auftragsdatenverarbeitungsverträge abschliessen.

 

Sollten wir personenbezogene Daten ausserhalb an Drittländer ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir gemäss gesetzlicher Vorgaben für ein angemessenes Schutzniveau, beispielsweise auf Basis von EU-Standardklauseln oder anderer Instrumente. 

 

 

2. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

 

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahren. Die Verarbeitung kann auf Papier oder auf elektronischem Wege per E-Mail oder durch Ausfüllen eines Webformulars erfolgen. Kommt es zum Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einem Bewerber, so werden die erhaltenen Personendaten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach erfolgter Absage gelöscht.

 

 

3. Internetseite 

3.1. Bereitstellung der Internetseite 

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Hostname des zugreifenden Rechners

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs 

  • IP-Adresse des Nutzers 

  • Inhalt der Anforderung konkrete Seite

  • Übertragene Datenmenge

  • Referrer URL (Herkunftsinternetseite)

 

Die Verarbeitung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Wir verwenden auf unserer Internetseite das Webanalyse-Tool «Google Analytics. Dies dient ausschliesslich zur Optimierung der Webseite in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Leistungen. Google Analytics verwendet Cookies (siehe Punkt 4.3.), die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die darin von Google verwalteten Informationen über die Webseite- und Internetnutzung des Besuchers werden gegebenenfalls von Google in Staaten ausserhalb der EU und es EWR, insbesondere der USA, übermittelt. Google hat sich jedoch dem Privacy Shield Framework unterworfen. Nähere Informationen zu Ihren Rechten daraus finden Sie unter http://ec.europa.eu//justice/dataprotection/document/citizen-guide_en.pdf.

 

Wir stellen sicher, dass die Datenerhebung anonymisiert erfolgt, sodass keine personenbezogene Auswertung stattfindet. Rückschlüsse auf einzelne Personen oder eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Datenquellen ist nicht möglich. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

​3.2. Google Analytics

 

Wir verwenden auf unseren Websites Google Analytics. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst von Google Inc. in den USA und verwendet Cookies. Web-Analyse bedeutet die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist, auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen, oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. 

 

Der Zweck von Google-Analytics ist die Analyse der Besucherströme auf der Internetseite. Google nutz die gewonnen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. 

 

Google kann Ihr Verhalten mit anderen von Ihnen besuchten Websites kombinieren. Falls Sie ein registrierter Kunde von Google sind, wird Google Sie entsprechend erkennen. Sodann gelten für die weitere Verarbeitung personenbezogener Daten die Datenschutzbestimmungen von Google. Mittels der Cookies werden personenbezogene Daten die Datenschutzbestimmungen von Google. Mittels der Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffenen Personen gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschliesslich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in die USA übertragen. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. 

 

Zudem kann von Google Analytics ein bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Siehe hierzu http://tools.google.com/dipage gaoptou?hl=de.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Google, insbesondere unter folgenden Links:

 

 

3.3. Cookies

 

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies, um damit unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Dadurch können wir Ihren Browser beim nächsten Besuch wiedererkennen. Wir verwenden Session-Cookies, die nach dem Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden.

 

Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser etwa so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass eine Deaktivierung dazu führt, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können.

 

Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die permanenten Cookies bleiben in Ihrem Browser gemäss Ihren eigenen Vorgaben oder bis sie manuell gelöscht werden.

 

3.4. Google Maps

 

Auf unserer Webseite verwenden wir Google Maps (API) von Google Maps Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA Google). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land)-Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert. Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google eingebunden ist, werden Informationen über die Nutzung unserer Webseite (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugrechnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofil und werten diese aus. Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, das «Privacy Shield» vorhanden. Google nimmt am «Privacy Shield« teil und hat sich den Vorgaben unterworfen (abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO aus dem berechtigten Interesse daran, Ihnen unseren Standort anzuzeigen und eine etwaige Anfahrt zu erleichtern. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihren Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht mehr genutzt werden. Die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.googlecom/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie unter http://www.google.de /intl/de/policies/privacy/.

 

3.5. SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung 

 

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von «http://» auf «https://» wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Darüber hinaus wenden wir weitere geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen an, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

 

4. Schlussbestimmungen

4.1. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten 

 

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht verarbeitet und danach gelöscht, es sei denn, dass uns nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer-, gesellschafts- oder aufsichtsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (insb. aus PGR, SPG oder SteG/MwStG) eine längere Speicherung notwendig erscheint oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Die Weiterverarbeitung und Speicherung kann auch aus Gründen der Erhaltung von Beweismitteln länger dauern, so zum Beispiel während der Dauer der anwendbaren Verjährungsvorschriften. 

4.2. Ihre Datenschutzrechte 

 

Als Betroffene/r haben Sie – unter Wahrung des Treuhandgeheimnisses – jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, insb. deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Sie haben zudem Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. 

 

Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung. 

 

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die Geltendmachung Ihres Rechts auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und/oder, Widerspruch kann an die in Punkt 2 dieser Erklärung angeführte Adresse gerichtet werden. 

4.3. Geltende Fassung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Februar 2020.

 

Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseite und Angebote darüber bzw. organisatorischer Anpassungen innerhalb des Unternehmens oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Internetseite abgerufen und ausgedruckt werden. 

4.4. Möglichkeit der Beschwerde 

 

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben. In Liechtenstein ist hierfür die Datenschutzstelle zuständig.

 

 

 

 

Juli 2020

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Senden Sie uns eine Nachricht:

Marco Roth Immobilien Anstalt

 

Landstrasse 1

FL-9495 Triesen

Tel. +423 392 34 89
Mobile +423 787 34 89
info@roth-immobilien.li

© 2020 marco roth immobilien anstalt        HR FL-0002.640.755-9